WIR ÜBER UNS    MITGLIED WERDEN    EHRENAMTLICHE ARBEIT    NEWSLETTER    IMPRESSUM    LINKS

Forum Prähistorische Kunst

vormals Arbeitskreis Felsbilder

Donnerstag, den 5. 2. 2015, 16-19 Uhr, Landesmuseum Hannover

2

Auf dem Sonnenwagen über das Firmament

Bilderwelt der Bronzezeit

Seminarvortrag           Jan-Heinrich Bunnefeld M.A. Universität           Göttingen

Nicht nur in den Hochkulturen des Alten Orients finden sich vielfältige und meisterhafte Kunstobjekte, sondern auch in Mittel- und Nordeuropa. Obwohl die Kunst der europäischen Bronzezeit allgemein als eher bilderfeindlich gilt und vor allem abstrakte Darstellungen kennt, finden sich in diesem Raum doch auch viele figürliche, gegenständliche Bilder von beispielsweise Pferden, Schiffen und Wasservögeln. Der weltbekannte Sonnenwagen von Trundholm belegt das eindrucksvoll.
Ausgehend von niedersächsischen Fundstücken wie der Goldscheibe von Moordorf und dem Stein von Anderlingen werden Felsbilder und Metallobjekte aus dem Zeitraum von 2000-500 v. Chr. in ihrem kulturgeschichtlichen Rahmen vorgestellt und diskutiert. Dabei werden viele Aspekte von der Herstellungstechnik bis zur Bedeutung der Darstellungen thematisiert.
Eine Veranstaltung des Niedersächsischen Landesvereins für Urgeschichte in Verbindung mit dem Landesmuseum Hannover

© Niedersaechsischer Landesverein fuer Urgeschichte e.V.