WIR ÜBER UNS    MITGLIED WERDEN    EHRENAMTLICHE ARBEIT    NEWSLETTER    IMPRESSUM    LINKS

3. Lesung
Mittwoch, den 18. März 2015

Michael Kuhn
Marcellus der Merowinger (2011)

Der Autor entführt sein Publikum in die Zeit Chlodwigs, jenes
nur wenig bekannten, immer etwas im Schatten Karls des Großen
stehenden merowingischen Königs, der die Weichen des christ- lichen Abendlandes maßgeblich mitgestellt hat, die zum heutigen
Europa führen. Wie dieser Machtpolitiker möglicherweise agiert
hat und was es mit seiner Grausamkeit auf sich hatte, die legendär
ist und vor der Ausrottung seiner Familie nicht zurückschreckte,
erfährt das Publikum bei dieser Lesung. Mindestens ebenso
spannend ist es, zu erfahren, wie der Übergang von römischer
zu fränkischer Herrschaft denn konkret im Alltag abgelaufen
sein könnte, was aus den Thermen und Töpfereien, aus den
Wirtschaftsbetrieben der Römer und ihren zivilisierten Städten
geworden ist.

B3

Lesung: Michael Kuhn, Autor

Moderation: Joachim Döring,
Nds. Landesverein für Urgeschichte

Fachliche Kommentierung:
Dr. Jörg Fündling, RWTH Aachen

Diskussion mit dem Publikum

© Niedersaechsischer Landesverein fuer Urgeschichte e.V.